Kontaktlinsen bestellen über Augenarzt Berlin Wilmersdorf
Kontaktlinsen bestellen über Augenarzt Berlin Wilmersdorf
Services

Kontaktlinsen

Bestellen Sie Ihre Kontaktlinsen bequem über unsere Augenarztpraxis

Kontaktlinsen bestellen wir Ihnen gern über unsere Augenarztpraxis. Sollten Sie noch nicht genau wissen, welche Linsen und welche Stärken Sie benötigen, nehmen wir uns viel Zeit für die Anpassung der Kontaktlinsen. Sie werden schnell merken, wie angenehm das Tragen von Kontaktlinsen und das Sehen ohne die Einschränkungen einer Brille ist. Das Einsetzen und Herausnehmen der bestellten Kontaktlinsen trainieren wir mit Ihnen in entspannter Atmosphäre und sind an Ihrer Seite, bis Sie die Handhabung perfekt beherrschen.
Termin vereinbaren: (030) 403 660 301

Ihre Vorteile:

  • Das Blickfeld wird nicht gestört
  • Tragbar bei fast allen Aktivitäten
  • Fast alle Arten von Fehlsichtigkeit sind korrigierbar
  • Kontaktlinsen sind unsichtbar
  • Kontaktlinsen beschlagen nicht
Beratung zu Kontaktlinsen Arten beim Augenarzt Berlin Wilmersdorf
Decor

Kontaktlinsen bestellen – in der Augenarztpraxis Berlin Südwest

Kontaktlinsen sind kleine, auf der Tränenflüssigkeit „schwimmende“ Kunststoffschalen, die die unterschiedlichsten Arten von Fehlsichtigkeit korrigieren. Im Ergebnis wirken Sie wie Brillengläser und lassen auf der Netzhaut ein scharfes Bild entstehen. Aber Brillen haben neben dem geminderten Tragekomfort einen Nachteil: Sie lassen alle Gegenstände stark vergrößert bzw. verkleinert erscheinen. Solche Effekte sind bei Kontaktlinsen wesentlich geringer ausgeprägt.

Die Kontaktlinsen, die wir für Sie bestellen, werden aus modernen Kunststoffen hergestellt. Diese kleinen Hightech-Produkte haben unterschiedliche chemische Zusammensetzungen, die über die Durchlässigkeit für Sauerstoff, ihre Benetzbarkeit und Steifheit und damit letztlich über ihre Verträglichkeit und Qualität entscheidet.

Wer Kontaktlinsen bestellen will, sollte ein paar wichtige Entscheidungen vorab treffen. Wie häufig und bei welchen Gelegenheiten sollen die Linsen getragen werden? Nur ein bis zwei Mal pro Woche zum Sport? Täglich von früh bis spät? Hat man eine Tätigkeit am Bildschirm? Gerne beraten wir Sie beim Kontaktlinsen bestellen, welche Kontaktlinse für Ihren Bedarf die Passende ist.

Kontaktlinsen Beratung beim Augenarzt Berlin Wilmersdorf
Kontaktlinsen anpassen

Kontaktlinsen anpassen – in der Augenarztpraxis Berlin Südwest

Die Anpassung von Kontaktlinsen ein komplexer Prozess. Darum empfehlen wir unseren Patienten, die Kontaktlinsen-Anpassung von einem Augenarzt durchführen zu lassen. Ein eigenständiger Einkauf von Kontaktlinsen kann zu der Wahl von falschen Linsen führen. Das Auge kann stark gereizt werden, die Sehqualität ist nicht optimal und Folgeschäden können entstehen. Nur individuell angepasste Kontaktlinsen garantieren einen gleichbleibend angenehmen Tragekomfort, optimale und scharfe Sicht – und spielen nicht mit der Gesundheit Ihrer Augen. Nur ein Augenarzt kann und darf die Diagnose stellen, ob vielleicht eine Augenerkrankung besteht, die das Tragen von Kontaktlinsen verbieten. Er kann außerdem genau ermitteln, welche Kontaktlinsen zum einen präzise zu Ihren Augen und zum anderen zu Ihrem Lebensstil passen.

Unsere Anpassung Ihrer Kontaktlinsen erfolgt in verschiedenen Schritten: Beratungsgespräch, Untersuchung der Augen, Anpassung der Kontaktlinse, Einweisung in die Handhabung, Probetragen und Nachkontrolle. Die Anpassung kann einige Stunden dauern, denn wir nehmen uns ausreichend Zeit für Sie.

Wir beantworten sie gern!

Die häufigsten gestellten Fragen zum Thema Kontaktlinsen

Dr. med. Jan Jerrentrup - Facharzt für Augenheilkunde
Dr. med. Jan Jerrentrup Facharzt für Augenheilkunde
Welche Arten von Kontaktlinsen kann ich beim Augenarzt bestellen?
  • Formstabile (harte) Kontaktlinsen
  • Flexible (weiche) Kontaktlinsen
  • Kontaktlinsen mit einer gleichmäßigen Wölbung (rotationssymmetrisch)
  • Kontaktlinsen mit unterschiedlichen Wölbungen (torisch, Speziallinsen)
  • Einstärken- und Mehrstärkenlinsen
  • … und noch viele andere Linsenarten, die die Möglichkeiten bieten, auch in besonderen Fällen geeignete Kontaktlinsen anzupassen oder Erkrankungen zu behandeln.
Was sind formstabile Kontaktlinsen?

Formstabile Kontaktlinsen gibt es seit etwa 1950. Diese auch als „harten Kontaktlinsen“ bezeichneten Sehhilfen aus sauerstoffundurchlässigem Plexiglas lassen sich nicht mit den modernen formstabilen Kontaktlinsen von heute auch nur annähernd vergleichen. Heute bestehen formstabile Kontaktlinsen aus einem deutlich weicheren Material. Das ist zwar nicht mehr so unempfindlich und langlebig wie das der ursprünglichen harten Linsen. Dafür ist das Tragegefühl deutlich komfortabler geworden. Wer formstabile Kontaktlinsen bestellen möchte, wird heute nur noch moderne Materialien erhalten, die sich auch durch eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit auszeichnen. Ein Vorteil ist, dass Sie auch auf Dauer sehr gut verträglich sind. Dafür kann die Eingewöhnungsphase ein wenig länger dauern als bei weichen Kontaktlinsen, da das Auge sich erst an den vermeintlichen Fremdkörper gewöhnen muss. Wer harte Kontaktlinsen bestellen will, dem fällt auf, dass der Durchmesser kleiner ist und sie nur einen Teil der Hornhaut bedecken. Diese Tatsache ermöglich einen idealen Tränenfilmaustausch und verringern das Infektionsrisiko um ein Vielfaches. Kleine bis mittlere Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus) lassen sich sogar mit formstabilen Standardlinsen ohne zusätzliche Features meist sehr gut ausgleichen.

Was sind weiche Kontaktlinsen?

Weiche Kontaktlinsen kennen wir seit Anfang der 70er Jahre. Sie sind besonders flexibel – wie eine dicke Folie – und passen sich elastisch der Hornhautform an. Der große Vorteil weicher Kontaktlinsen besteht darin, dass das Fremdkörpergefühl von Anfang an fast ausgeschlossen werden kann. Flexible Linsen aus sehr dünnem Material sind direkt und fast ohne Eingewöhnungszeit für den Anwender gut verträglich. Normale flexible Kontaktlinsen werden spätestens nach einem Jahr ausgetauscht. Wer weiche Kontaktlinsen bestellen will, muss sich darüber im Klaren sein, dass die notwendigen Hygienemaßnahmen konsequent und sorgfältig befolgt werden müssen, um Infektionen des Auges oder andere Schädigungen zu vermeinen. Bei der Oberflächenreinigung werden die weichen Linsen von Schutz, Fett und Eiweiß befreit.

Wie lange ist die Tragedauer der Kontaktlinsen?

Ob harte Kontaktlinsen oder weiche Kontaktlinsen: beim Tragen von Kontaktlinsen dürfen zu keiner Zeit Beschwerden auftreten. Des Weiteren ist das Gefühl beim Tragen von Linsen an sich kein sicherer Gradmesser für die korrekte Tragedauer der bestellten Linsen. Seien Sie sich immer bewusst, dass vor allem beim Tragen flexibler Linsen behandlungsbedürftige Veränderungen am Auge entstehen können. Wenn Sie das bemerken, ist es meist schon zu spät. Darum empfehlen wir immer, auch wenn Sie die Kontaktlinsen bei uns bestellen, die von uns Augenärzten vorgeschlagenen Kontrolltermine im eigenen Interesse wahrzunehmen. Außerdem sollte die vom Augenarzt empfohlene Tragezeit nicht überschritten werden. Wer sich für formstabile Kontaktlinsen, die sauerstoffdurchlässig und flexibel sind, entschieden hat, kann diese schon nach kurzer Eingewöhnung mehrere Stunden am Tag tragen. Den für Sie passenden Tragerhythmus in den ersten Tagen und Wochen sowie die notwendigen Kontrolltermine legen wir Augenärzte mit Ihnen fest. Warnzeichen während oder nach der Tragezeit sind auf jeden Fall alle Arten von Rötungen oder Schmerzen am Auge oder die Änderung der Sehschärfe. Unsere Bitte: Tragen Sie die bestellten Kontaktlinsen dann nicht weiter und kommen Sie alsbald in unsere Praxis. Ihr Augenarzt schaut sich das Problem genau an, sucht nach der Ursache und wird eine Lösung finden, um die Beschwerden zu beheben.

Was sind Nachtlinsen (orthokeratologische Linsen)

Diese Nachtlinsen (auch orthokeratologische Linsen, Ortho-K oder Dreamlens genannt) sind formstabile Linsen, die abends eingesetzt werden und morgens wieder herausgenommen werden. Dabei wird die Oberfläche der Hornhaut so verändert, dass sie tagsüber ohne Brille sehen können. Sie sind also tagsüber linsenfrei und haben keine Probleme juckenden oder brennenden Augen, mit Staubbelastung oder Tragezeiten. Diese Linsen funktionieren nur im Minusbereich (Kurzsichtigkeit) bis ca. -5 Dioptrien und bei nicht zu hoher Hornhautverkrümmung.

Haben Sie weitere Fragen?(030) 403 660 301